Unsere Hunde

 Bob Marley,
der mit dem Schaf tanzt

Bob "Marley" ISDS 263981
Wurftag: 18.04.2006
Farbe: tricolour
Größe: 54 cm

Bob Marley wurde nur in der Hütearbeit ausgebildet und eingesetzt. Ohne ihn könnte ich mein Hobby der Schaf- und Ziegenhaltung nicht betreiben.
Er ist mein zuverlässiger Mitarbeiter, wenn wir gemeinsam Koppelgebrauchshunde ausbilden, damit diese mit ihren Menschen ihre eigenen Schafe oder Ziegen handlen können.

Pedigree

Erfolge

 Phil Collins,
der Hundeschulen-Begleiter

VDH 1494
Wurftag: 9.8.2007
Farbe: weiß-schwarz
Größe: 53 cm

Phil Collins begleitet mich täglich in den Übungsstunden auf dem Hundeplatz.
Er dient geduldig überall als "Anschauungsobjekt" und "Versuchskaninchen" bei Schülern, wenn eine schwierige Übung eingeübt werden soll und dem Menschen das Handling noch nicht ganz klar ist.

Pedigree

Erfolge

 Pink Floyd, der Workaholik

Pink Floyd
"Floyd"
ISDS DE/312509
Wurftag: 22.1.2011
Farbe: tricolour
Größe: 54cm

Pink Floyd hat sich zu einem richtigen "Arbeitstier" entwickelt. Sein Motto : Allzeit bereit! Unermüdlich arbeitet er mit mir an den Schafen; ob im Alltag oder bei Seminaren....immer im Einsatz. Ein toller und richtiger Workaholik

Pedigree

"Klein" Pink Floyd hat wohl mit 8 Monaten seine Berufung gefunden:

Erfolge

 Ian Anderson, der Hüter

Ian Anderson
"Ian"

ISDS DE/330050
VDH ZBRH BOC Reg 1679
Wurftag: 19.11.2013
Farbe: tricolour
Größe: 51cm

Ian Anderson entwickelt sich in einem atemberaubenden Tempo. Er ist leichtführig, keen und mit einem bemerkenswerten Sheepsense ausgestattet. Wir sind so begeistert von seinem Charakter und seiner Hüteveranlagung, daß wir uns entschieden haben, ihn zur Zucht zu zu lassen. Weiterhin sind wir auf seine Entwicklung gespannt und wo sie uns hinführt;-)

Pedigree

Erfolge

  • 4.Juli 2015 Herding Working Test und Trial in Rauschenberg mit 91 von 100 Punkten

  • 5.Juli 2015 IHT 1 mit 82 von 100 Punkten

  • 1.August und 2.August 2015 IHT 1 in Kirchen-Ehingen mit 87 und 86 von 100 Punkten
  • 21.August 2015 IHT 2 mit 75 von 100 Punkten

  • Oktober 2015. Jüngster Teilnehmer bei der French Open. Tag 1 absolviert mit 69 Punkten und damit Platz 6 !

     Alice Cooper, der Youngster

    Alice Cooper
    "Cooper"

    ISDS DE/350646
    VDH ZBRH
    Wurftag: 7.3.2017
    Farbe: tricolour
    Größe: ?

    Mit Cooper ging mein Herzenswunsch einen eigenen Wurf zu ziehen in Erfüllung. Er ist der Sohn von unserem Ian und Tess, einer Cousine zu meinem Seelenhund Kody. Ich bin glücklich ihn in unserem Rudel zu haben und so sehr gespannt auf seine Entwicklung.

    Pedigree

     In Memoriam

    Isle of Sylt All Night Long
    VDH 7110 / ISDS 286347
    Wurftag: 20.04.2002 bis 5.01.2016
    Farbe: schwarz-weiß
    Größe: 56 cm

    Ein Hund bricht dir nur ein Mal im Leben dein Herz: Dann, wenn er für immer gehen muß

    Ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen, als wir an einem Wochenende 1600km nach Sylt und zurück gebraust sind, um dich und deine Geschwister bei Nina und Franky zu besuchen. Wir haben uns sofort in dich verliebt. Vier Wochen später nach der gleichen Mödertour haben wir dich abgeholt. Du warst kugelrund und hast nur gepennt. Seitdem haben wir dich liebevoll „Möpslein“ genannt. Gut, später warst du rank und schlank, aber das „Möpslein“ bist du immer geblieben. Dein neuer großer Bruder Kody wurde sofort zu deinem Vorbild und ist es immer geblieben. Ihr beiden hattet eine besondere Verbindung , und du hast damals sehr getrauert, als er gehen musste. Auch deine neuen menschlichen Partner hast du sofort in dein Herz geschlossen. Bis zum Schluss hast du nicht wirklich andere Menschen gebraucht. Am allerwichtigsten war es dir, immer bei deinen Menschen zu sein. Dort hast du dich sicher gefühlt. Deine Agilitykarriere war kurz, denn wir mussten schnell feststellen, dass du für deine ursprüngliche Bestimmung geboren wurdest: Das Schafe Hüten. Und so hast du deine Leidenschaft zu unserer gemacht. Wir hatten ganz schnell eigene Schafe und gemeinsam mit dir haben wir viel gelernt. Leider warst du oft verletzt und nach einem Muskelabriss und Arthrose mussten wir dein Training etwas reduzieren. Deine zweite große Leidenschaft war das Ballspielen mit deinem Kumpel Kody. Das hast du so geliebt. Und natürlich die langen Strandspaziergänge oder die Wanderungen in den Bergen. Deine lange Zunge und das sich überall Wälzen war dein Markenzeichen und trug stets zur Belustigung aller bei. Irgendwie warst du sowieso ein Clown, der uns zum Schmunzeln brachte. Du warst ein durch und durch gehorsamer und loyaler Hund. Gottseidank dauerte deine Krankheit nur kurz an. Als wir dich gehen lassen mussten, brach es uns das Herz. Jetzt kannst du mit wieder mit Kody über die Wiesen rennen, immer dem Ball hinterher….

    Pedigree

    Erfolge:

    • Begleithund Jazz
      Auch Jazz hat die Begleithunde Prüfung bestanden.
    • 3. Platz in Klasse 2
      Jazz belegte in Klasse 2 den DRITTEN Platz!!!

     In Memoriam
    Kody

    Topsail Kody von der Neckarburg
    Zuchtbuchnummer: 4360
    Wurftag: 27.11.1998
    Farbe: schwarz-weiß
    Größe: 57,5 cm

    Alles hat seine Zeit. Jedes Ding hat seine Stunde unter dem Himmel.
    Das Geborenwerden hat seine Zeit, und das Sterben hat seine Zeit.

    Am 14. Februar 1999 stürmtest du in unser Leben. Am 15. Februar 2011 schlichst du in unseren Armen aus unsrem Leben.

    Unser geliebter Kody, du fehlst uns so sehr.
    Du fehlst uns morgens, wenn du bereit warst, den neuen Tag zu erobern; deine Ungeduld, bis es endlich losging. Du hast jeden Schritt beim Morgenspaziergang ausgiebig genossen: beim "Zeitunglesen", bei Ballspielen, beim Tricküben, beim Schafeärgern … auch wenn zuletzt alles etwas langsamer war. Du fehlst uns, wenn du uns eindringlich an deine Essenszeiten erinnert hast und dass der Wassernapf leer war; wenn du beim Mittag- und Abendessen uns so lange "hypnotisiert" hast, bis etwas vom Tisch abfiel.

    Uns fehlt deine überaus freundliche und charmante Art, mit der du dich zunächst in unser Herz und schließlich in die Herzen aller Menschen, die dich kennenlernen durften, geschlichen hast. Streicheleinheiten waren Pflichtprogramm und wurden konsequent von dir eingefordert.

    Wir vermissen deine Begeisterung und Leidenschaft, mit der du bis zum Schluss gearbeitet hast: ob Fährten, Tricks, Schafe Hüten oder Suchspiele; deine Liebe aber galt dem Agility und bis zum Schluss dem Apportieren. Wie schnell du immer gelernt hast.

    Du hast uns aber auch oft an unsere Grenzen gebracht; vielleicht lag es an deinem Handicap, der angeborenen "Fasttaubheit", die du gekonnt bis zu deinem achten Lebensjahr nicht nur uns "verschwiegen" hast. Und trotzdem hast du mit uns viele Erfolge gefeiert, gerade im Sport, die du, hätten wir von deiner Taubheit gewusst, wahrscheinlich nie erreicht hättest. Großer Respekt!!!
    Wir haben aber auch viel über dich gelacht; du konntest ein richtiger Clown sein, gerade beim Ballspielen, wenn du deine "Bocksprünge" vollführt hast.
    Was wir schon alles erlebt haben miteinander: die wunderschönen Urlaube in den Alpen, auf Sylt, in Schottland, im Schwarzwald, in Holland, Frankreich uvm. Das wichtigste für dich war immer, bei uns zu sein. Du warst ein leidenschaftlicher Schwimmer. Bei Wind und Wetter hast du dich in die höchsten Wellen gestürzt, um deinen geliebten Ball zu "retten".

    Für unser restliches Hunderudel warst du ein bestimmter, aber souveräner Anführer. Du hast Jazz, Marley und Collins tadellos erzogen und in unser Rudel integriert. Sie sind so führungslos ohne dich. Bis zum Schluss hast du dich mit deinem enorm starken Willen nicht hängen lassen und an unserem gemeinsamen Leben teilgenommen. Dafür bewundern wir dich umso mehr.
    Du musstest nicht lange leiden, das haben wir dir versprochen.
    Trotzdem hat es unser Herz zerrissen, als es keine Hoffnung mehr gab, hatten wir doch bis zum Schluss noch an ein HappyEnd geglaubt.
    Du bist friedlich in unseren Armen zu Hause entschlafen und hast eine große Leere in unserem Haus hinterlassen.

    Du fehlst einfach immer und überall. Du warst und bleibst "The one dog of our life".
    Mach’s gut, Bärchen.

    Hier noch einige Nachrufe von guten Freunden auf Kody:

    Emiel Vervoort :Petra , ich kann es kaum glauben , der liebe Kody . Viel zu früh .Es tut mir so leid für euch alle. Ich hab keine Worte zum trösten , und wenn es bringt Euere Kody nicht zurück. Kody war mein Freund und favoriten. Ja es war zu früh , aber ich weiss der Zeit das Kody bei euch war hat er jeder Secunde genossen. Er konnte keinen besseren Heim haben.Sei dankbar dass er euch erlaubt habt für Ihm immer da zu sein.Lieben Gruss an alle Emiel & Co

    Karin Gerbracht: Ooooh Petra, es tut mir sooo leid. Fühlt euch von mir gedrückt! Gerne denke ich an die gemeinsamen Anfänge von Kody und Nala zurück. Er war ein so toller Hund. Machs gut!!!

    Frauke Nalbach : ‎"Liebe macht Trauer erst möglich ,wünsche euch viel Kraft...

    Silvia Winterberg :Oh Petra, das tut mir wahnsinnig leid. Fühl dich gedrückt. Run Free Kody!

    Jessika Bodo: Auch von uns viel Anteilnahme... es ist immer schlimm einen von ihnen zu verlieren oder gehen lassen zu müssen. Tut mir sehr leid für euch.

    Ursula Reising: Liebe Petra, ich schließe mich den Worten von Emiel an. Habe selbst schon Angst wenn es bei uns soweit ist. Du schreibst ja so schön "Alles hat seine Zeit.........." Stimmt, aber weh tut es trotzdem. Ich drücke Dich, Uschi

    Tanja Schiefner: Petra und Andy, es tut mir unendlich leid...Ich drücke euch ganz doll. Und ihr werdet Kody niemals vergessen.

    Sarah Dengel :Hallo Petra und Andy, auch hier möchte ich mein Mitgefühl äußern. Es tut mir sehr Leid. Ich wünsche euch ganz viel Kraft die schweren Stunden zu überstehen, und Kody wünsche ich eine gute Reise auf die andere Seite. Fühlt euch Bitte gedrückt von mir.

    Uwe Moser tut immer weh....schadeeins kann man sich sagen.... wir hatten eine schöne Zeit zusammen

    Patrick Bubel Ich habe noch nie ein Tier mit so viel Charme, Charakter und eigener Persönlichkeit kennengelernt. Auch ich werde Kody und die gemeinsame Zeit mit ihm sehr vermissen... Tut mir wirklich leid für Euren Verlust

     

    Kody kam im Alter von 10 Wochen zu uns ins Saarland. Nach langer und reiflicher Überlegung, vielen Besuchen bei Züchtern, Hütetrials und Zuchtschauen sowie dem Studium sämtlicher deutschsprachiger Border Collie Literatur war klar: wir wollen uns der Herausforderung Border Collie stellen. Aber schon schnell stellte sich heraus, dass man nicht genug vorbereitet sein kann …

    Mit Kody kam ein auf der einen Seite souveräner Rüde mit sehr starkem Charakter, auf der anderen Seite aber ein verschmuster und mit umwerfendem Charme bewaffneter Border Collie ins Haus. Er ist Gentleman in jeder Lebenslage - und gerade das setzt er gezielt ein und hatte uns damit auch vier Jahre lang toll im Griff; aber so recht glücklich waren weder er noch wir damit.
    Heute haben wir den richtigen Umgang mit Kody gefunden, und nun merkt man auch endlich, was ein glücklicher Border Collie ist.

    Für alle, die Kody gut kennen, und vorallem für uns unfassbar: im Januar 2006, also genau in Kodys 8. Lebensjahr, mußten wir mittels eines Audiometrietests feststellen, daß Kody von Geburt an fast taub ist. Auf dem linken Ohr stocktaub von Geburt, auf dem rechten Ohr ein Hörvermögen von nur ca. 20%!!! Dieser Teufelskerl. Jahrelang hat er uns dies nicht merken lassen und seine Behinderung durch andere Sinne ausgeglichen – auf geniale Art und Weise!
    Natürlich rücken damit manche seiner Verhaltensweisen in ein anderes Licht! Ob wir ihn je soweit ausgebildet hätten, wenn wir es gewußt hätten ist fraglich. Zweifel und Mitleid hätten den Umgang mit ihm wohl bestimmt … dies soll allen Mut machen, die einen tauben oder fast tauben Hund trainieren.
    Wir sind jedenfalls stolz auf unser "Bärchen" und er ist und bleibt einzigartig!

    Pedigree

    Erfolge

    • Kody - mal berühmt
      Kody in einem Bericht über Agility aus der Saarbrücker Zeitung vom Juni 2001.
    • Kodys Nullfehlerlauf
      Kody und ich auf der Agility Meisterschaft.
      Kodys Nullfehlerlauf bei der VdH Deutsche Meisterschaft 2002
    • Kody wird Saarlandmeister
      Großer Tag für Kody, die VDH Saarlandmeisterschaft in Ormesheim.
      Wir belegten den ersten Platz (Zeitungsbericht)